MUSISCH-AKTIVE MONTESSORI-SCHULE

Musisch-aktive Montessori Schule Klasse 1 - 10 mit Nachmittagsangebot

Derzeit ca. 180 Schülerinnen und Schüler
Öffnungszeiten: 7.30 - 16.30 Uhr
Öffnung ab 7.30 Uhr 
mit sanftem Einstieg und zuverlässiger Betreuung.
Von 15.40 bis 16.30 Uhr finden von Montag bis Donnerstag noch zusätzliche Kreativ- und Förderangebote statt.

Anmeldeformular   |   Anfahrt

Unterrichtszeiten:

Klasse 1 - 4: täglich 8.10 bis 12.40 Uhr

Klasse 5: täglich von 8.10 bis 12.40 Uhr
sowie an 2 Nachmittagen (wahlweise Mo - Do) bis 15.40 Uhr

Klasse 6 - 10: täglich von 8.15 bis 12.40 Uhr 
sowie an 3 Nachmittagen (Mo - Do) bis 15.40 Uhr.

Weitere Nachmittage können freiwillig gebucht werden.

Umfrageergebnisse Qualitätssicherung 2016


Für Eltern:

Formular Arbeitsstundennachweis

Elternmitarbeit/Elternbeirat

NEU: Donnerstags lange Betreuung

Ab sofort gibt es für alle Kinder, deren Eltern eine gültige Mitgliedschaft des Montessori Vereins Bad Tölz haben, die Möglichkeit  einer langen Betreuung an Donnerstagen und zwar für Montessori-SchülerInnen, Kigakids und in Absprache auch für Krippenkinder.

Das heißt, dass nach vorheriger schriftlicher Anmeldung die Kinder bis 18.15 Uhr im Montessori Kinderhaus, General Patton Str. 40, sinnvoll betreut werden können. 

Warum wir dies anbieten? Weil wir immer wieder mitbekommen, dass viele Ämter, Ärzte und Behörden am Donnerstag noch später Termine anbieten und dann mitunter das Problem entsteht, wo man seine Kinder sinnvoll unterbringt. Wir wissen aus eigener Erfahrung, dass Wartezeiten in Praxen u.ä. meist nicht für große Begeisterung bei Kindern sorgen.

Einzelheiten und Anmeldung hier zum Download

 

Pädagogische Grundsätze

Das Montessori-System ist ein integriertes Gesamtcurriculum, das nach Lerninhalten und -materialien auf die gewählten Lernziele abgestimmt ist und in der pädagogischen Praxis angewendet wird. Daher werden, neben der allgemeinen bayerischen Schulordnung und dem bayerischen Lehrplan für die Grundschule, die pädagogischen Erkenntnisse der Maria Montessori die besondere Pädagogik unseres Hauses in folgender Weise prägen:

Die Haltung des Lehrers: Nicht belehren - sondern helfen

Die Gestaltung des Lebensraumes des Kindes mit Spiel- und Arbeitsmaterialien.
Die Unterrichtsmethode und das Lernziel Aufmerksamkeit, Konzentration, wiederholende Übungen und freies Arbeitstempo, durch spontanes Interesse, freie Wahl des Lernangebotes.
Die sozialen Strukturen: Bindung an die Gruppe, freie Partnerwahl, Vertrauen schaffen, Gehorchen aus Einsicht,
Nicht "Kenntnisse sammeln", sondern "Erkenntnisse gewinnen", um den jungen Menschen frei und selbständig zu machen, sind unsere Leitgedanken die wir als Aufforderung in der Ausbildung des Kindes zu selbständig denkenden und verantwortlich handelnden Persönlichkeit sehen.

Schulgeld/Gebühren/Anmeldeunterlagen

Montessori-Schulen haben aufgrund der besonderen Pädagogik Aufwendungen, die nicht oder nur zum Teil staatlich bezuschusst werden. Aus diesem Grund erheben wir ein Schulgeld. Das Schulgeld bewegt sich zwischen 160.- und 330.- Euro monatlich. Bei Nachmittagsbetreuung sind die Beiträge incl. Mittagessen.

Die Beiträge wurden als Jahresbeitrag kalkuliert und werden 12 mal pro Jahr fällig. Bei Neuaufnahme wird eine einmalige Aufnahmegebühr erhoben.

Um auch Kindern aus sozial schwächeren Familien den Schulbesuch bei uns ermöglichen zu können, bieten wir in Einzelfällen Ermäßigung, Patenschaften oder geringfügige Verdienstmöglichkeiten an.

Wenn Sie Ihr/e Kind/er anmelden möchten, bekommen Sie hier die Anmeldeunterlagen oder über unser Schulbüro per Mail von schule@montessori-toelz.de. Von dort erhalten Sie auf Wunsch auch einen Infobrief mit allen wichtigen Informationen und Konzepten.

  

Ganztagsbetreuung

Aktives Lernen und die daraus resultierende Entwicklung brauchen Zeit. Zeit, die wir unseren Kindern bieten, indem unsere Schule ein ganztägiger Treffpunkt sozialen Erlebens wird.

Ganztagsschulen bieten Kindern die Möglichkeiten einer aktiven Freizeitgestaltung, viele soziale Möglichkeiten und eine zuverlässigen Anlaufstelle. Für ganztags berufstätige Eltern ist es eine Entlastung, ihre Kinder gut und mit reichlich künstlerischen und sportlichen Angeboten mit einfühlsamen Pädagogen versorgt zu wissen. Konzentrierte Lernphasen wechseln sich mit Phasen der Entspannung und Bewegung ab. Es wird ein warmes Mittagessen angeboten, anschließend finden Nachmittagsaktivitäten statt.

Hier ein Auszug aus unserem Nachmittagsangebot:

 - Kunst
- Sport und Spiel im Freien und in der Halle
- Entspannungstechniken
- Musik, Chor, Tanz, Trommeln
- Medienpädagogik
- Reise um die Welt
- Französisch

Mittagessen

Wir kochen selbst, in der Regel ohne Industriezucker. Ihr Kind bekommt eine vollwertige Mahlzeit, die mit Rohrzucker, Ahornsirup, Fruchtmus gesüßt wird. Die meisten Lebensmittel, die wir frisch verarbeiten, kommen aus dem Bioladen. Wir verzichten auf die Verwendung von Schweine- fleisch, Fleisch und Eiern aus "Massenproduktion". Wir kochen mit Biofleisch, bzw. mit Soja, Grünkern, Tofu etc. Unsere Schulkinder finden mittlerweile Grünkernburger und Falaffelburger total lecker.
Die von uns verwendete Milch ist ebenfalls biologisch, da wir nicht nur auf die Gesundheit der Kinder, sondern auch auf die Gesundheit unserer Erde achten wollen.
(Bewertung des Essens von Dipl.-Ökotroph Sandra. Kuhn)

In seltensten Ausnahmefällen kann es aber passieren, dass wir auf andere Kost zurückgreifen müssen. Auch an Ausflugs- tagen gehen wir ein Eis essen und achten dort nicht auf Zuckerfreiheit.

Ferienbetreuung

In den Sommerferien bieten wir ein abwechslungsreiches Ferienprogramm an. So können Sie sicher sein, dass Ihr Kind auch in den Ferien gut versorgt ist.