MATHEMATIK

Das Buch der Brüche

Bei den Forschern entsteht das Buch der Brüche - Anmut und Schönheit in der Mathematik

 

Das Zahlenland

Das Projetk "Zahlenland" hat zum Ziel, den Hasenkinder den Zahlenraum von 1 bis 10 nahezubringen. Wir gehen mit den Kindern ins Zahlenland, in das man über den Zahlenweg gelangt. Das sind die Zahlen von 1-10, die jedes Mal unterschiedlich angeordnet werden. Im Zahlenland wohnen die Zahlen in ihren Zahlenhäusern aus Perlen. Die Hasenkinder lernen so, die Zahlen mit Mengen und Größen in Verbindung zu bringen. Es gibt zu jeder Zahl das passende Lied, ein Fingerspiel oder einen Abzählreim. Bei den Kindern sehr beliebt sind auch die Spiele, die wir zu jeder Zahl spielen wie z. B. ein Kind klatscht in die Hände und die Kinder raten, welche Zahl gemeint war oder ich verteile Zahlenpaare und die Kinder mit der gleichen Zahl mussten dann den Platz tauschen. Mehr dazu hier...

 

Zum ganzen Bericht "Zahlenland"

Fläche und Umfang

Haben Rechtecke mit gleicher Fläche auch den gleichen Umfang? Was glaubt ihr? Hier die Lösung, die bei vielen für Erstaunen sorgt, denn die Antwort heißt NEIN! Nehmen wir eine Fläche mit 12 m² - die erreichen wir auf unterschiedliche Weise: Ich kann einen Raum mit Seitenlänge 6m und Breite 2m haben – somit einen Umfang von 2 x 6m + 2 x 2m = 16m oder aber Seitenlänge 4m und Breite 3m - somit einen Umfang von 2 x 4m + 2 x 3m =14m oder aber Seitenlänge 12m und Breite 1m und somit den Umfang 12m x 2 + 1m x 2 = 26m.

 

Zahlenprojekt in der Krippe

In der Kinderkrippe beschäftigen wir uns mit mit den Zahlen. Nach Maria Montessori haben die Zahlen eine bestimmte Farbe. 1= rot, 2= grün, 3= rosa, 4= gelb, 5= hellblau, 6= lila, 7= weiß, 8= braun, 9= dunkelblau. Begonnen haben wir mit der Null. Hierfür wurde ein leeres Glas mitgebracht und den Kindern „gezeigt“ was drin ist. Wir haben es geöffnet, ausgeleert und festgestellt, dass da gar nix ist, zumindest nichts was man sehen kann. Also "null".
Wir haben weitergearbeitet und alle Zahlen gefüllt. Es wurde immer der Bezug zu unserem Jahresthema "Körper" hergestellt und geschaut, was wir zum Beispiel einmal, zweimal etc. haben. Dann wurde die Zahl mit einem Seil auf den Boden gelegt und wir sind auf der Zahl "gegangen". Unsere Fenster haben wir mit der Zahl gestaltet. Jede Zahl wurde aus Holz ausgesägt und dementsprechend angemalt. Wer wollte konnte auch die Zahl gestalten, sei es anmalen, oder mit Schnipseln bekleben usw. Viele Montessorimaterialien eignen sich zum Vertiefen: Der Spindelkasten, Ziffern und Chips, die Perlenstangen in der entsprechenden Zahlenfarbe. Besonders schön war es, zu beobachten, wie die Kinder die Darbietungen vom Morgenkreis in die Freispielzeit übertragen haben. Sie haben sich die Materialen geholt und nachgeahmt, selbst erforscht oder auch die Darbietung mit anderen Kindern "nachgespielt".

      
DAS 1x1 ANDERS GEÜBT

Hände und Füße haben zugteilte Farben und es gibt Teams.
Jedes Team hat einen Joker, damit es sein Teammitglied „retten“ kann.
Nun stellt Team I eine 1x1 Aufgabe im Hunderterraum mit zugehöriger Farbkennung an Team II – 
Team II rechnet und ihre „Spielfigur“ muss eben den rechten Fuß/linken Fuß/rechten Arm… auf das errechnete Ergebnis stellen.
Wer falsch rechnet verliert seinen Joker.
Dann kommt die Aufgabe von Team II für Team III usw.
Irgendwann kann ein Team seine „Spielfigur“ trotz Joker (der ersetzt z.B. eine gestellte Aufgabe) nicht mehr retten und die „Spielfigur“ muss mit einem nicht erlaubten Körperteil das Hunderterfeld berühren und die Mannschaft scheidet damit aus – darf aber zum Ende noch eine „Killer-1x1 Aufgabe“ an ein Team seiner Wahl stellen. 
Wer zum Schluss noch auf dem Hunderterfeld „steht“ – ist Sieger mit dem Team. 
Ein wenig „Twister“ nur mit Zahlen und Rechenaufgaben!

 

         

 

GEOMETRIE ZUM (BE-)GREIFEN

Schnittmengen erkennen und Ähnlichkeiten benennen:
„kippen, kanten, stehen, rollen“
 

ZÄHLEN

Die Kinder zählen in Zehnerschritten 606 Kerne aus zwei Hokkaido-Kürbissen